Buchbesprechung: Immobilien – Eine eigene Welt

Zwischen Bedarf und Luxus, zwischen Kunst, Kultur und Kapital

Buchbesprechung: Immobilien - Eine eigene Welt

Buch: Immobilien – Eine eigene Welt

Wer mit Immobilien zu tun hat, weiß, dass damit ein weites Feld verbunden ist. Aus welcher Perspektive man auch immer einen Blick auf Bauen, Wohnen, Immobilienwirtschaft, Architektur und Stadtentwicklung wirft – immer sind verschiedene Lebensbereiche berührt.

Zwischen dem Wohnen als Grundbedürfnis und Immobilien als Luxus, zwischen wirtschaftlichen, sozialen, politischen und kulturellen Interessen öffnet sich der Raum – im Wortsinn und zugleich symbolisch. In diesem Raum aktiv zu sein, erfordert Überblick, Gespür und ein Bewusstsein für die richtige Gewichtung der jeweiligen Kräfte, die wirksam sind – und die durchaus konträr sein können.

Die Immobilienwirtschaft prägt und entwickelt die Räume, in denen wir leben. Sie muss der Vergangenheit Rechnung tragen, wenn es um das Gesicht unserer alten Städte geht, sie muss die Bedürfnisse moderner Menschen in der Gegenwart berücksichtigen, und sie muss für die Zukunft planen.

Die gebaute Welt besteht nicht nur aus Materiellem und aus berechenbaren Werten, die in einem wirtschaftlichen und finanziellen System entstehen, sondern sie äußert sich auch im Immateriellen, Ideellen und sogar im Fantastischen. Das drückt sich nicht nur in der Architektur aus, sondern findet auch in Design, Funktion, Zeitgeist und nicht zuletzt in der Literatur einen Ausdruck.

Das Buch stellt die verschiedenen Aspekte dieser eigenen Welt direkt nebeneinander – damit Sie als Mieter oder Vermieter, Immobilienverkäufer oder Interessent, als Investor oder Anleger die richtigen Entscheidungen treffen können. Seite für Seite wechseln sich Fakten, Aussagen, Daten, Zahlen, Bilder, Zitate und Argumente ab und vermitteln ein lebendiges Gesamtbild dieser aktiven Branche mit Zukunft.

ISBN: 978-3-925573-873 | Redaktion: Astrid Grabener | 1. Auflage 2019 | Klappenbroschur | 108 Seiten | 19 x 21 cm | Grabener Verlag GmbH | Preis: 21,00 Euro | erhältlich in jeder Buchhandlung oder direkt beim Grabener Verlag, Kiel, grabener-verlag.de

Der Grabener Verlag beschäftigt sich seit 1984 ausschließlich mit Themen rund um die Immobilienwirtschaft. Gewachsene Verbindungen zu Organisationen, Verbänden, Fortbildungseinrichtungen und Betrieben in der Immobilienwirtschaft sorgen für die nötige Praxisnähe. Der Grabener Verlag produziert verschiedene Mittel der Kundenkommunikation und bietet Leistungen im Bereich der Pressearbeit an. Wesentlicher Schwerpunkt ist die Produktion von Haus- und Kundenzeitungen – Print und Online.

Kontakt
Grabener Verlag GmbH
Astrid Grabener
Stresemannplatz 4
24103 Kiel
04315601560
astrid@grabener-verlag.de
http://www.grabener-verlag.de

Teilen Sie diesen Beitrag