Corona als Chance für Nachhaltigkeit

Randstad Arbeitnehmer-Befragung

Eschborn, Oktober 2020. Die beschleunigte Digitalisierung stellt für Unternehmen eine große Chance dar, ihre Organisation langfristig nachhaltig aufzustellen. Doch dieses Potenzial wird bislang kaum wahrgenommen. Aktuell beurteilt jeder zweite deutsche Arbeitnehmer das Engagement von Unternehmen für mehr Nachhaltigkeit als schlecht. Das zeigt die fortlaufende Repräsentativ-Befragung von CIVEY im Auftrag von Randstad (Stand: September 2020).

Einfache Maßnahmen, großes Potenzial
Die Corona-Pandemie hat dazu beigetragen, dass sich viele Unternehmen bereits nachhaltiger aufgestellt haben, als ihre Mitarbeiter das vielleicht realisieren”, resümiert Carlotta Köster-Brons, Leiterin des Hauptstadtbüros und CSR-Koordinatorin bei Randstad Deutschland. “Durch den reduzierten Ressourcenverbrauch, bedingt durch den Wegfall vieler Dienstreisen und die geringere Nutzung des Fuhrparks, haben viele Unternehmen einen nicht immer strategisch geplanten aber trotzdem wichtigen Schritt gemacht, sich nachhaltiger aufzustellen”, so Carlotta Köster-Brons. Jetzt sei der richtige Zeitpunkt zu überlegen, ob und wie die Pandemie-bedingten Veränderungen implementiert und weiter fortgeführt werden können. “Ein weiterer wichtiger Aspekt der vergangenen Monate, der als Chance gesehen werden sollte, ist die Flexibilisierung der Arbeit in Unternehmen. Zahlreiche Untersuchungen dokumentieren, dass mobiles Arbeiten die Motivation und das Arbeitsklima verbessern”, betont Carlotta Köster-Brons. Dass sich die Einschätzung zum nachhaltigen Engagement der Unternehmen aus Sicht der Arbeitnehmer seit Beginn der Befragung im März 2020 konstant verschlechtert hat, zeigt aber auch, wie wichtig es für Unternehmen ist, ihre Mitarbeiter mit auf die Reise hin zu mehr Nachhaltigkeit zu nehmen. Fast ein Drittel der Befragten gibt an, das Engagement von Unternehmen für mehr Nachhaltigkeit als weder schlecht noch gut einstufen zu können (30%).

Nachhaltigkeit als wichtiger Faktor beim Employer Branding
“Um als Unternehmen nachhaltig zu agieren gilt es, die bisher gelernten Veränderungen und ein neues Bewusstsein in der Unternehmenskultur zu verankern und das Bestreben für mehr Nachhaltigkeit zur gemeinsamen Sache von Führung und Mitarbeitern zu machen”, so Carlotta Köster-Brons. Damit binden Unternehmen die bestehende Belegschaft in den Veränderungsprozess mit ein. Wenn Nachhaltigkeit im Unternehmen ernsthaft umgesetzt und verankert ist, wird die Mitarbeiterbindung gestärkt und die Arbeitgebermarke gesichert. Denn mehr als ein Drittel der
Arbeitnehmer gaben zu Beginn der Befragung an, dass sie sich bewusst für einen nachhaltig engagierten Arbeitgeber entscheiden würden (März 2020).

Über die CIVEY-Umfrage von Randstad
Die hier vorgestellten Ergebnisse stammen aus einer Repräsentativ-Befragung, die Randstad in Kooperation mit CIVEY zum Thema Nachhaltigkeit durchführte. Im März wurden 5.000 Erwerbstätige zu möglichen Maßnahmen für mehr Nachhaltigkeit befragt. Über einen Zeitraum von sechs Monaten wurden sie per Online-Befragung dazu aufgerufen, ihre Meinung zum Engagement von deutschen Unternehmen für Nachhaltigkeit abzugeben.

Über Randstad Gruppe Deutschland
Randstad ist Deutschlands führender Personaldienstleister. Wir helfen Unternehmen und Arbeitnehmern dabei, ihr Potenzial zu verwirklichen, indem wir unsere technologische Kompetenz mit unserem Gespür für Menschen verbinden. Wir nennen dieses Prinzip “Human Forward”. In der Randstad Gruppe Deutschland sind wir mit 49.000 Mitarbeitern und rund 550 Niederlassungen in 300 Städten ansässig. Unser Umsatzvolumen umfasst rund 2,06 Milliarden Euro (2019). Neben der klassischen Zeitarbeit zählen die Geschäftsbereiche Professional Services, Personalvermittlung, HR Lösungen und Inhouse Services zu unserem Portfolio. Wir schaffen als erfahrener und vertrauensvoller Partner passgenaue Personallösungen für unsere Kundenunternehmen. Unsere individuellen Leistungs- und Entwicklungsangebote für Mitarbeiter und Bewerber machen uns auch für Fach- und Führungskräfte zu einem attraktiven Arbeitgeber und Dienstleister. Seit über 50 Jahren in Deutschland aktiv, gehören wir mit der Randstad Gruppe Deutschland zur niederländischen Randstad N.V. Ein Gesamtumsatz von rund 23.7 Milliarden Euro (Jahr 2019), über 649.000 Mitarbeiter im täglichen Einsatz, und rund 4.900 Niederlassungen in 38 Märkten machen unseren internationalen Unternehmenskonzern zum größten Personaldienstleister weltweit. Zu unseren nationalen Zweigstellen gehören neben der Randstad Deutschland GmbH & Co KG außerdem die Unternehmen Tempo Team, Gulp, Monster, twago, Randstad Sourceright, Randstad Outsourcing GmbH sowie Randstad Automotive und Randstad Financial Services. CEO ist Richard Jager.

Kontakt
Randstad Deutschland
Helene Schmidt
Helfmann-Park 8
65760 Eschborn
06196/4081701
06196-408 1775
presse@randstad.de
http://www.randstad.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.