Das Reiss Motivation Profile® in der eigenen Rolle

Wer sich über seine Identität im Klaren ist, findet Erfüllung in seiner Rolle und hat die Möglichkeit authentisch zu agieren, weiß Daniele Gianella

Was will ich und was treibt mich an? Fragen, die sich jeder Mensch bestimmt schon einmal gestellt hat. Hinzu kommt der Punkt welche Rolle passend ist und wie einem diese Erfüllung bietet. Das Reiss Motivation Profile® liefert Antworten auf diese Fragen und verhilft zu mehr Sicherheit in der eigenen Rolle.

“Nur wer sich selbst kennt und weiß, was ihn antreibt, motiviert, Spaß macht oder im Gegenzug ausbremst und hindert, wird in seiner Rolle Energie und Zufriedenheit finden. Das Reiss Motivation Profile® ist der entscheidende Schlüssel, um stabile Informationen darüber zu erhalten, was einen ausmacht und warum man tut, was man tut”, erläutert Daniele Gianella, exklusiver Lizenzpartner des Reiss Motivation Profile®.

Durch gewisse Lebensumstände wie z. B. die Geburt eines Kindes ändere sich de facto auch die Rolle, die an gewisse Rahmenbedingungen geknüpft ist. Daraus resultierten oftmals Fragen wie: Was hilft mir, diese Rolle auszufüllen? Was macht mir Spaß an dieser Rolle?
Was raubt mir Energie, was gibt mir Energie? Das Reiss Motivation Profile® gebe Aufschluss über die 16 Lebensmotive und welche davon als starke Motivatoren fungieren. Hierzu erklärt Gianella: “Zählt bei einem Vater zum Beispiel das Motiv ,Beziehung” zu den inneren Antreibern, zieht er viel Energie daraus in engem Kontakt zu Freunden zu stehen. Ist das Motiv ,Familie”, der Wunsch nach Familie und die eigenen Kinder zu betreuen, hingegen kein starker Antreiber, gilt es beide Motive in Balance zu bringen.”

Das Reiss Motivation Profile® offenbare die Antriebskraft, die unterschiedliche Motive auf das Leben haben und helfe dabei Rahmenbedienungen zu schaffen, die zur intrinsischen Motivation passen. Im beruflichen Kontext nehme die eigene Rolle ebenfalls einen wichtigen Part ein. Bei einer Führungskraft, die stark nach Unabhängigkeit strebe, also selbstbestimmt und autark durchs Leben gehe, aber gleichzeitig nicht die Rahmenbedingung habe im Arbeitsalltag selbst Entscheidungen zu treffen, könne das zu Frustration führen.
“Die Person hat in der Rolle als Führungskraft nicht den Kontext, sich frei zu entfalten. Sie muss sich also bewusst sein, wie sie ihre Energie aufrechterhält, also in welchen Bereichen sie autonom und autark sein kann”, führt Daniele Gianella aus.

Um eine Rolle dauerhaft glücklich, motiviert und leistungswillig auszufüllen, gelte es sich im Vorfeld Gedanken darüber zu machen, wer man sei und was einen ausmache. “Diese inneren Antreiber lassen sich mithilfe des Reiss Motivation Profile® ermitteln und sind der Schlüssel, um eine Rolle zu finden, die wirklich passt”, fasst Daniele Gianella abschließend zusammen.

Weitere Informationen zu RMP germany finden Sie unter: www.rmp-germany.com

Wir von der RMP germany verstehen uns als Expertinnen und Experten für intrinsische Motivation und sind seit dem 01.07.2017 exklusiver Lizenzpartner in Deutschland für das Persönlichkeitsprofil Reiss Motivation Profile®. Wir ermöglichen Anwenderinnen und Anwendern individuellen Erfolg noch schneller und nachhaltiger sichtbar zu machen. Als Repräsentanten von Steven Reiss möchten wir als RMP germany das Reiss Motivation Profile® allen Menschen auf der Welt zugänglich machen und unterstützen damit die Vision des 2016 verstorbenen Psychologen und Wissenschaftlers, der das bekannte Persönlichkeitsprofil entwickelte. RMP germany: reflect – match – perform.

Kontakt
RMP germany GmbH
Benjamin Schulz
Aarstraße 6
35756 Mittenaar-Bicken
02772 5820-123
mail@rmp-germany.com
http://www.rmp-germany.com

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.