Digitaler Zwilling und Künstliche Intelligenz automatisieren Umschlaglager

Logivations liefert über 100 Palettentransportroboter an BRUMMER

München, 22.10.2020 – BRUMMER, Profi für temperaturgeführte Transport- und Lagerlogistik und die Logivations GmbH, internationales Consulting- und Technologieunternehmen mit Sitz in München haben eine umfangreiche Kooperation zur Digitalisierung und Automatisierung der Warenverteilläger der BRUMMER Logistik vereinbart.

Nach einem ersten Projekt hat die BRUMMER Logistik beschlossen alle Läger und die Logistikprozesse vollständig zu digitalisieren. Ferner sollen von Logivations bis Ende 2021 ca. 125 autonome mobile Roboter für die weitgehende Automatisierung aller Boden-Boden-Transporte geliefert werden.

Autonome mobile Transportroboter – navigiert mit KI
Logivations W2MO erkennt mithilfe von Kameras und Künstlicher Intelligenz Fahrzeuge, wie Gabelstapler und Roboter, sowie gelagerte Ware und alle Abläufe im Lager und der Produktion. Buchungen erfolgen anhand der erkannten Warenbewegungen automatisch.

Künstliche Intelligenz ermöglicht Pay Back unter 2,5 Jahren
Die Technologie von Logivations erlaubt es, dass die Transportroboter sehr lean und kosten-günstig bereitgestellt werden können. Typisch ist ein Pay Back von unter 2,5 Jahren. Die komplexe Intelligenz ist in der Infrastruktur integriert: Mehrere hundert Erfassungseinheiten – Kameras mit künstlicher Intelligenz zur Objekterkennung – erkennen alles, was im Lager passiert. “Digitaler Zwilling und Künstliche Intelligenz bieten revolutionäre neue Möglichkeiten für autonome mobile Transportroboter”, so Dr. Christoph Plapp, Geschäftsführer Logivations.

Erkennung von Paletten mittels Künstlicher Intelligenz
Bei BRUMMER sind die Paletten i. a. mit Folie umwickelt, weshalb Laserscanner die Einfahr-kanäle der Paletten nicht erkennen können. Die Erkennung von Paletten erfolgt daher ebenfalls mittels Künstlicher Intelligenz. Anhand umfangreichen Bildmaterials wurden alle denkbaren Erscheinungsbilder von Paletten trainiert, sodass die AI-AGVs schnell und sicher in Paletten einsteuern und diese aufnehmen können.
“Wir haben lange und intensiv getestet und uns dann entschieden unsere Logistikprozesse umfassend zu digitalisieren und zu automatisieren. Schön, dass dies auch noch zu sehr überschaubaren Kosten erfolgen kann”, betont Hans Brummer, Geschäftsführer der BRUMMER Logistik.

In den nächsten Monaten wird Logivations nach und nach weitere Läger von BRUMMER digitalisieren und mit Erfassungseinheiten ausstatten. Die geplanten 125 AGVs werden Schritt für Schritt geliefert und in Betrieb genommen. Zu Beginn erfolgt ein umfassender Mischbetrieb, d.h. AI-AGVs und Stapler übernehmen die gleichen Transportaufgaben, werden aber von der Logivations Software optimal entsprechend ihrer jeweiligen Fähigkeiten eingesetzt.

Über BRUMMER Logistik
BRUMMER ist ein familiengeführtes Logistikunternehmen mit rund 700 Mitarbeitern, einer eigenen LKW-Flotte mit 220 Kühlfahrzeugen und 40.000 qm temperierte Lagerflächen am Standort Neuburg am Inn bei Passau. BRUMMER ist Mitglied des European Food Networks (EFN) und hier Länderpartner für Österreich. BRUMMER bietet seinen Kunden europaweite Sammelgutlösungen vor allem für frische aber auch für tiefgefrorene und ungekühlte Lebensmittel an. Auf der Relation Österreich Deutschland zählt BRUMMER zu den Marktführern.

Aktuell entsteht am Standort Sankt Marienkirchen bei Schärding ein neues Logistikzentrum mit rund 45.000 qm Lagerfläche. Ab Frühjahr 2021 werden an diesem neuen Standort unmittelbar an der deutsch-österreichischen Grenze die Geschäftsfelder Petfood- und Pflanzenlogistik gebündelt. http://www.brummer-logistik.de

Logivations ist ein internationales Consulting- und Technologieunternehmen mit Sitz in München. Das Unternehmen entwickelt innovative Lösungen für die Optimierung aller Aspekte der Logistik auf Basis modernster KI-, Optimierungs- und Robotics-Technologien sowie Verfahren des “Deep Machine Learning” nach dem Motto “Design by Efficiency”. Unsere Softwarelösung W2MO ist die weltweit führende Basis für Digitale Zwillinge der Supply Chain, Lager- und Produktionslogistik. Bereits über 30.000 professionelle Anwender nutzen einen Digitalen Zwilling auf Basis von W2MO direkt aus der Cloud oder lokal installiert. Die “Lean”-Transportroboter von Logivations – speziell designed für den Einsatz in Zusammenhang mit einem Digitalen Zwilling erlauben eine einzigartige Leistungs-Preis-Relation. W2MO wurde in seiner nunmehr zehnjährigen Erfolgsgeschichte mehrfach von Expertengremien ausgezeichnet, u.a. auf der LogiMAT 2011 zum “Besten Produkt”, 2013 vom US-Analysten Gartner Inc. zum “Cool Vendor”. Von Volkswagen ist W2MO 2016 zum “Top-Innovator des Volkswagen Scoutings Logistikinnovationen” und 2019 in den Kreis der 20 “Nominated Top Innovatoren” gewählt worden. www.logivations.com

Kontakt
Logivations GmbH
Ivana Salinovic
Riesstrasse 16
80992 München
+49 89 2190975-0
marketing@logivations.com
https://www.logivations.com

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.