EOS Sicherheitsdienst feiert 30-Jähriges

Eine Vision wird Erfolgsgeschichte – 30 Jahre EOS

Eine Vision schreibt Erfolgsgeschichte

EOS Sicherheitsdienst in Heidenheim feiert 30jähriges Firmenjubiläum

Der EOS-Sicherheitsdienst in Heidenheim wird in diesem Jahr 30 Jahre alt und Firmengründer Bernd Elsenhans hat mit seinem Unternehmen Erfolgsgeschichte geschrieben. Längst hat sich EOS weit über die Region Ostwürttemberg hinaus als Marke für hochwertige Sicherheitsdienstleistungen etabliert.

Heidenheim Schon als kleiner Junge hatte der gebürtige Steinheimer Bernd Elsenhans ein Faible für Vorhängeschlösser und Detektivspiele. Als er mit elf Jahren in die Kampfkunst Judo einstieg, legte er unbewusst den Grundstein für seine spätere berufliche Entwicklung.
„Genau genommen habe ich meinen unternehmerischen Lebensweg bereits in früher Jugend eingeschlagen“, erzählt der 47-Jährige heute. Im Alter von 18 Jahren, Elsenhans hatte sich inzwischen zu einem angesehenen Kampfsportler und lizenzierten Trainer der Modern Self Defense Organisation durchgeboxt, gründete er das EOS-Ausbildungszentrum für Selbstschutz- und Selbstverteidigungstraining. „Ich hatte eine Vision: Ich wollte mein eigener Chef sein, eine Firma gründen und erfolgreich sein.“ An einer Schreibmaschine entwarf er Werbeflyer, in denen er seine Veranstaltungs- und Objektschutzdienstleistungen anbot. Der erste Auftrag ließ nicht lange auf sich warten. Mehrmals in der Nacht fuhr Elsenhans zu einem Firmengebäude, um dort Türen und Fenster zu kontrollieren.
Der Durchbruch kam 1993, als der damals 20-Jährige bei Dorfdiscos in der Region für Ordnung und Sicherheit sorgte. Kurz darauf engagierten mehrere Bankinstitute den EOS Sicherheitsdienst für Objektschutzaufträge. 1999 gewann Elsenhans mit seinem aufstrebenden Unternehmen erstmals den Innovationspreis Ostwürttemberg und galt in der Region als der führende Spezialist für Sicherheitsdienstleistungen.
EOS konzentriert sich auf die Kernfelder Werk- und Objektschutz, Revier- und Streifendienst, Alarmaufschaltung und -Alarmverfolgung, Veranstaltungsschutz und Sonderdienste, wie die Betreuung von Fußballspielen aller drei Ligen, Personen- und Begleitschutzaufträge oder Chauffeurdienste. Vor zehn Jahren kam der Bereich Werteinlagerung und Tresorhandel hinzu. Im Bereich des Werk- und Objektschutzes arbeitet der EOS Sicherheitsdienst unter anderem für ein gutes Dutzend renommierter, global agierender Unternehmen im Großraum Ost-Württemberg. Individuell erarbeitete Sicherheitskonzeptionen, umfassende Kontrollen, Empfangsdienste, und die technische Werkssicherheit gehören zu den Aufgabengebieten von EOS.
Die Revier- und Streifendienste sind in sieben Reviere unterteilt, die sich auf ein Einsatzgebiet zwischen Crailsheim und Nördlingen, Donauwörth, Dillingen und dem Randgebiet Augsburg bis Ulm, Göppingen, Schwäbisch Gmünd und Stuttgart erstrecken. „Einer unserer langjährigen und großen Kunden ist zum Beispiel die Deutsche Bahn AG“, verrät Elsenhans. Seine Mitarbeiter sorgen dafür, dass sich in den späten Abendstunden keine Personen in den Bahnhofsgebäuden aufhalten, bevor sie alle Türen verschließen. „Dafür gibt es genaue Zeitpläne, die eingehalten werden müssen. Die zuverlässige Ausführung wird mithilfe eines Wächterkontrollsystems überwacht.“
Die Alarmaufschaltung ist ein hochtechnisiertes Angebot von EOS. Die Einbruch- und Brandmeldetechnik in Unternehmen, Bankinstituten und zunehmend auch in Privatgebäuden schreckt potenzielle Langfinger ab und verhindert im Ernstfall größere Schäden durch Feuer. Wird ein Alarm ausgelöst, sind binnen weniger Minuten EOS-Mitarbeiter vor Ort, um zu entscheiden, ob weitere Hilfs- oder Rettungsmaßnahmen erforderlich sind. Die markanten schwarz-gelben EOS-Aufkleber, die gut sichtbar an vielen überwachten Objekt hängen, seien eine sehr gute Prävention, weil Einbrecher lieber die Finger von diesen Gebäuden lassen.
Großveranstaltungen wie Konzerte, Bundesligaspiele und Kulturevent bis zu einer Größe von mehreren tausend Besuchern werden vom EOS-Sicherheitsdienst betreut. „Dafür erarbeiten wir individuelle Sicherheitskonzepte, kontrollieren die Zugänge und überwachen den Ablauf, damit alles reibungslos über die Bühne geht“, erläutert Bernd Elsenhans.
Vor zehn Jahren eröffnete der Geschäftsführer des EOS-Sicherheitsdienstes im Heidenheimer Gewerbegebiet „Tieräcker“ seinen neuen Firmensitz. Das Gebäude sieht nicht nur von außen aus wie ein Tresor, es ist tatsächlich einer und gilt als eines der sichersten Gebäude in Europa. Mit der Eröffnung gründete Elsenhans vor zehn Jahren auch die Firma EMS-Werteeinlagerung, die sichere und bankenunabhängige Aufbewahrungsmöglichkeiten für Wertgegenstände aller Art und Größe anbietet. Hinter dicken Betonwänden und einer 4,7 Tonnen schweren Stahltüre sind rund 1000 Schließfächer und mehrere Einzeltresore untergebracht.
30 Jahre nach seiner Firmengründung ist der kleine Ein-Mann-Betrieb von einst, längst erwachsen geworden. Über 300 Mitarbeiter stehen beim EOS-Sicherheitsdienst in Lohn und Brot. Bernd Elsenhans ist stolz auf das, was er und sein Team um Ihn auf die Beine gestellt hat. Wenn er an die in seiner Kindheit gesammelten Vorhängeschlösser oder an die von Hand auf der Schreibmaschine getippten ersten Werbeflyer denkt, leuchtet ein fröhliches Schmunzeln über sein Gesicht. „Ich bin immer meiner Intuition gefolgt“, lautet sein Fazit. „Und ich habe nie an dem gezweifelt, was ich mache.“ Diese Erfahrungen schrieb er in einer Biographie nieder, welche als Ratgeber im April diesen Jahres erscheinen wird.

„EOS Sicherheitsdienst“ und die Marke EOS wurden vor 30 Jahren im Jahre 1989 durch Bernd Elsenhans gegründet. Heute zählt EOS zum leistungsstärksten und bekanntesten Sicherheitsunternehmen, Hochsicherheitslagerstätte und Markennamen im Europäischen Raum. Durch die langjährige Erfahrung im Bereich „Sicherheitsdienstleistungen und Werteinlagerung“ entwickelte sich EOS vom klassischen Wachdienst zum Spezialisten für Schutz und Wertesicherung. Die Werteinlagerung in einem der modernsten und sichersten, unterirdischen Bunkeranlagen sowie der Handel mit Tresoren aller Art runden das Spektrum der vielseitigen Sicherheitsdienstleistungen ab.

Firmenkontakt
EOS Sicherheitsdienst GmbH & Co. KG
Bernd Elsenhans
In den Tieräckern 7
89520 Heidenheim
+49732194700
+4973219470333
info@eos-online.de
https://www.eos-online.de

Pressekontakt
EOS Sicherheitsdienst GmbH & Co. KG
Bernd Elsenhans
In den Tieräckern 7
89520 Heidenheim
DAS Sicherheitsunternehmen
b.elsenhans@eos-online.de
http://www.eos-online.de

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen