Glaskörpertrübung – Lasertherapie beim Augenarzt in Mainz

Augenarzt aus Mainz behandelt Glaskörpertrübung ambulant und schmerzfrei

MAINZ. Eine Glaskörpertrübung kann – je nach Sensibilität des Betroffenen – das Wohlbefinden und die Lebensqualität eines Menschen stark beeinträchtigen. Die zumeist als beweglicher Schatten oder diffuse Schemen wahrgenommene Trübung im Glaskörper des Auges führt zu Blickirritationen und bisweilen zu einer dauerhaften Einschränkung des Gesichtsfelds. Eine operative Entfernung (pars plana Vitrektomie) der als “Floater” bezeichneten Trübungen birgt ein unverhältnismäßig hohes Risiko. Ein Augenarzt aus Mainz dagegen entfernt die lästigen “fliegenden Mücken” durch kurze Laserimpulse mit niedriger Energiedosierung. Die Behandlung in der Gemeinschaftspraxis von Dr. med. Thomas Kauffmann, Dr. med. Jutta Kauffmann sowie Dr. med. Stefan Breitkopf erfolgt ambulant. Sie dauert rund 20 Minuten und ist schmerzfrei.

Woher kommt die Glaskörpertrübung? Augenarzt aus Mainz antwortet

Wie eine durchsichtige, große Kugel sitzt der Glaskörper in der hinteren Augenkammer. Kollagenfasern verleihen seiner gallertartigen Konsistenz ihre Stabilität. Mit zunehmenden Lebensjahren beginnt der Glaskörper unmerklich zu schrumpfen und einige Kollagenfasern verkleben oder verklumpen an diversen Stellen. Es bildet sich eine Glaskörpertrübung aus. Die Formen und “schwimmenden” Gebilde, die dabei entstehen, sind ebenso unterschiedlich, wie die Intensität, mit der sie wahrgenommen werden. Augenarzt Dr. med. Thomas Kauffmann aus Mainz führt an: “Einige Menschen können sich mit den dunklen Schatten arrangieren. Andere leiden regelrecht unter der täglichen Beeinträchtigung”. Unter rein medizinischen Aspekten ist eine Glaskörpertrübung keine Krankheit, für viele Menschen jedoch ein qualvolles Handicap.

Augenarzt aus Mainz: Präzisionsarbeit gegen die Glaskörpertrübung

Die Gemeinschaftspraxis der Augenärzte Dres. Kauffmann und Breitkopf aus Mainz praktiziert eine innovative Lasertherapie (Vitreolyse), um Glaskörpertrübungen zu behandeln. Ein Nd:YAG Laser arbeitet mit niedriger Energie und kurzen Impulsen. Beides ist wichtig, um eine Wärmeentwicklung zu verhindern. Da der Laser zudem in einem hochauflösenden Mikroskop untergebracht ist, kann er hochpräzise die einzelnen “Floater” ansteuern, während das umliegende Gewebe unberührt bleibt. Die Floater werden beseitigt, die verbliebenen, winzigen Restteilchen werden über die Blutgefäße abgetragen. Vor der Behandlung betäubt der Augenarzt aus Mainz das Auge lokal. Abhängig von der Ausprägung der Glaskörpertrübung können je nach Ausprägung zwei oder drei Behandlungstermine notwendig sein.

Ihr Augenarzt in Mainz / Wiesbaden mit breitem Leistungsspektrum: Dr. Jutta Kauffmann, Dr. Thomas Kauffmann und Dr. Stefan Breitkopf. Sie haben Fragen zur Diagnostik oder der Behandlung bzw. Operation von Augenkrankheiten wie Grauer Star (Katarakt) oder Grüner Start (Glaukom)? Wir sind auch spezialisiert auf Multifokallinsen, Netzhautablösung, Strabismus (Schielen) und Botox Behandlungen.

Kontakt
Augenärzte Mainz
Dr. med. Thomas Kauffmann
Göttelmannstr. 13a
55130 Mainz
06131 5 78 400
presse@augenaerzte-mainz.de
http://www.augenaerzte-mainz.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.