goFit Gesundheitsmatte, die Königin unter den Fußmatten

Die goFit Gesundheitsmatte (das Original) hat durch die handwerkliche Herstellung außerordentliche Eigenschaften. Darin ist sie anderen Matten überlegen.

goFit Gesundheitsmatte
Der heilende Effekt über die Fußsohle

Die goFit Gesundheitsmatte erhält in der medizinischen Praxis immer wieder positive Bewertungen. Die Matte soll für Verbesserung sorgen bei Arthrose, Bluthochdruck, Ischiasbeschwerden, Makuladegeneration, Restless Legs Syndrom, Rückenschmerzen, Verdauungsbeschwerden und Verspannungen. Sind dies subjektive Empfindungen oder lassen sich die Wirkungsweisen durch wissenschaftliche Erkenntnisse belegen? Dr. Damir Maricic (St. Gallen), das Forschungsinstitut Eugene, (Oregon), Prof. Dr. Senn (München), Dr. Phil Toepperwien (Fulda), Prof. Dr. Uhlemann (Jena) haben sich mit der goFit Gesundheitsmatte befasst. Zusammenfassend lassen sich ihre Ergebnisse so beschreiben: Die verschiedenen und vielfältigen Wirkungen können als umfassende Aktivierung verschiedener Bereiche des menschlichen Körpers eingeordnet werden.

Lesen Sie hier weitere Bewertungen und Studien: www.gofit-gesundheitsmatte.de

Bei einer Vielzahl von Patienten, die über unspezifische Schmerzen oder Beschwerden klagen, folgt nach dem Training eine erstaunlich positive Rückmeldung. Sie berichten nach der Druckmassage über Prickeln, Wärme, Verringerung von Schmerzen und der Schwere in den Beinen. Es sind praktische Hinweise darauf, dass sich die Blutversorgung in den Venen und Arterien verbessert hat. Tatsächlich konnte man mit Wärmebildern belegen, dass bei längerem Treten auf der goFit Gesundheitsmatte, nicht nur eine Erwärmung der Fußsohlen folgt, sondern damit auch eine Erwärmung der Gesichtsregion einhergeht. Der gesamte Bewegungsapparat (Muskeln, Gelenke, Wirbelsäule), die Sinnesorgane, die vegetativen Systeme (Durchblutung, Darmtätigkeit, Herzfunktion), der Stoffwechsel werden aktiviert. Die Hirnleistung in Bezug auf Eigenaktivität, Eigenverantwortung und Emotionalität nimmt zu.

Laufen auf unebenem Untergrund

Beim Treten wird der gesamte Bewegungsapparat in eine rhythmische Aktivität versetzt. Eine spürbare Dynamik der Bewegungen und Muskelaktivitäten entfaltet sich im ganzen Körper. Mit dieser dynamischen Aktivierung des Bewegungsapparates ist auch eine Aktivierung der sensorisch- sensiblen, vegetativen und emotionalen Systeme verbunden.

Gehen auf einer ebenen Oberfläche erzielt diese Ergebnisse nicht, die Sie auf den “künstlichen Kieselsteinen” der goFit Gesundheitsmatte erhalten. Das physiologische Wirkprinzip der Original Gesundheitsmatte beruht auf der einzigartigen Zusammensetzung des Materials, der individuellen Herstellungsweise der Matte und der besonderen Oberflächeneigenschaften. Die vielschichtige Noppenlandschaft bewirkt offensichtlich eine starke Stimulation aller notwendigen Blutgefäße sowie die Minimierung von Blutflussstörungen an den peripheren Blutgefäßen der Füße und Beine. Dies gibt ein Gefühl von Leichtigkeit und reduziert das Gefühl von Druck und Schwere.

Es ist ratsam, zweimal täglich an mindestens zehn aufeinander folgenden Tagen auf der goFit Gesundheitsmatte zu treten. Bemerkenswert ist aber, dass sich Trainingserfolge überraschend schnell einstellen, oft schon nach den ersten Anwendungen.

Dr. Josef Hofer, Maria Weininger

Sanvithek
1000 Dinge für die Gesundheit
Ihr Onlineshop fürs Leben

Kontakt
Sanvithek
Maria Weininger
Bahnhofstraße 2
85567 Grafing
08092 850891
info@sanvithek.de
https://www.sanvithek.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.