Rigid Designböden im Test und Preisvergleich

Bedeutende Hersteller stellen ihre Designböden auf SPC-Träger um

Alle bedeutenden Bodenbelag-Hersteller stellen Ihre Designböden auf moderne SPC-Träger um. Die sogenannten Rigid Designböden bieten gegenüber herkömmlichen Designbelägen mehrere Vorteile. Im Test und Preisvergleich einer Auswahl von Marken Rigid Designböden zeigte sich, dass die integrierte Dämmunterlage einen besonderen Vorteil darstellt. Die Verlegung von Rigid Designböden ohne eine solche Verlegeunterlage wird von den Herstellern nicht empfohlen. Mit integrierter Trittschalldämmung kann auf den Arbeitsgang der Verlegung einer solchen Unterlage verzichtet werden. Zusätzliche Kosten für eine empfohlene Dämm- und Verlegeunterlage mit ca.5 EUR pro m² fallen damit nicht an. Bezogen auf die integrierte Dämmunterlage ist Parador mit seinem Designboden-Produkt “Parador Rigid Basic 5.3 Designboden” der Preis-Leistungssieger. Betrachtet man die Dekorauswahl, Nutzungsklasse und Dämmeigenschaften, ist berryAlloc mit seinem Designboden-Produkt ” berryAlloc Spirit Home 40 Comfort” der Sieger dieses Test-Vergleiches. Mit einem Preis von unter 30 EUR bietet berryAlloc das beste Gesamtpaket.

Durch die Rigid-Composite-Board-Technologie (SPC-Träger) sind Rigid Designboden Planke bzw. Fliesen bis zu 30 % leichter als herkömmliche Design-Beläge aus Vinyl. Das macht sich beim Transport und beim Verlegen positiv bemerkbar. Rigid-Core Designböden haben eine höhere Festigkeit und Stabilität und können bei der Renovierung direkt auf alten Dielen oder Fliesen verleg werden, ohne durchzudrücken. Bei hoher Luftfeuchtigkeit und höheren Temperaturunterschieden bleiben Click-Design-Bodenbeläge durch die fortschrittliche Rigid-Core Technologie formstabil. Rigid Designböden enthalten einen höheren Anteil mineralischer Füllstoffe. Dadurch werden Weichmacher eingespart und diese Bodenbeläge schaffen die Emissionsklasse A+, weisen fast keine Emissionen mehr auf.

Neben geringeren Emissionen sind Rigid Designböden wesentlich formstabiler, da Silikate ihre Form bei Temperaturschwankungen bedeutend weniger ändern als Vinyl. Der “starre Kern” hat den Vorteil, dass die Unebenheiten eines vorhandenen Bodens bzw. Unterbodens überbrückt werden können, ohne dass sich der Untergrund “durchdrückt”. Das hat den Nachteil, dass zur Verlegung eine Dämmunterlage verwendet werden sollte, damit der neue Rigid-Core Designboden satt aufliegt und nicht klappert. Da dies in den Augen des Kunden einen Nachteil bedeutet, bieten Hersteller wie berryAlloc in der Kollektion “Spirit Home Click 40 Comfort” und “Spirit Pro Click 55 Comfort” Ihre Designböden gleich mit einer als Gegenzug aufkaschierten Dämmschicht an. Rigid-Core Designböden ohne integrierte Schalldämmung sind also nur bedingt zu empfehlen. Ein weiterer Vorteil der Rigid Designböden besteht in Ihrem bis zu 30% geringeren Gewicht. Wer Pakete mit Vinyl-Design-Belägen schon einmal in die oberste Etage eines Hauses tragen musste, weiß, wie schwer Vinyl ist. Auch das Handling bei der Verlegung wird durch ein geringeres Gewicht spürbar erleichtert.

Jetzt Rigid Designboden von vielen Herstellern in großer Auswahl versandkostenfrei günstig online bestellen auf allfloors.de – Bodenbelag Fachhandel bietet ein umfassendes Sortiment von über 10.000 Bodenbelägen vieler bedeutender Hersteller und Zubehör-Produkte für Bodenbeläge zu günstigen Preisen wie zum Beispiel auch Rigid-Designböden auf SPC Träger neuster Generation. allfloors® Bodenbelag Fachhandel liefert versandkostenfrei schon ab geringen Bestellwert. Fachberater kalkulieren Ihnen Projektangebote inkl. aller benötigten Materialien wie Dämmung, Unterlagen, Grundierung, Kleber, Sockelleisten uvm. Fordern Sie Bodenbelag-Muster an (Muster-Bestell-Button in jedem Produkt). Fragen Sie noch bessere Bodenbelag Preise ab 25 m² Projektgröße an.

Kontaktieren Sie uns gern für alle Anfragen zu Großhandel und Vertrieb sowie zu Kooperationen und Großprojekten…

Kontakt
allfloors® Bodenbelag Fachhandel
Ralf Lieder
Industriestrasse 21
6055 Alpnach
0800 040 20 20
support@allfloors.de
https://www.allfloors.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.