Schneider Electric baut strategische Partnerschaften aus

Neue Industrial-Edge-Referenzdesigns

Schneider Electric gibt den Ausbau seiner strategischen Partnerschaft mit AVEVA, Lenovo und Stratus bekannt. Mit der Kooperation im Bereich IT/OT-Konvergenz werden Systemhäuser und IT-Lösungsanbieter bei der Bereitstellung integrierter Edge-Computing-Lösungen für Industrieanwendungen unterstützt. Die Partnerschaft umfasst unter anderem neue Referenzdesigns von AVEVA und Schneider Electric mit integrierten Server-Lösungen von Lenovo und Stratus, eine Trainingsreihe für Systemintegratoren sowie eine Online-Community innerhalb von Schneider Electric Exchange zur Förderung von Austausch und Zusammenarbeit.

“Die Smart Factory wird immer intelligenter. Unsere erweiterten Partnerschaften und neuen Programme für Industrial-Edge-Lösungen ermöglichen es IT-Systemintegratoren, ihre Fachkompetenz zu nutzen und sich zu echten Spezialisten für IT/OT-Konvergenz weiterzuentwickeln”, betont Philippe Rambach, Senior Vice President, Industrial Automation, Schneider Electric. “Wir wissen, dass Smart Manufacturing eine beispiellose Welle von IT-Technologien innerhalb von Industrieumgebungen entstehen lässt. In dem Maße, wie Unternehmen KI, robotergestützte Prozessautomatisierung und vieles mehr einsetzen, werden sie auch vermehrt Edge-Computing-Lösungen benötigen, um Latenzzeiten zu reduzieren und einen zuverlässigen Betrieb zu ermöglichen.”

Referenzdesigns, die führende Technologien integrieren, um den Designprozess zu vereinfachen

Schneider Electric stellt neue Referenzdesigns für industrielle Anwendungen vor, die gemeinsam mit AVEVA entwickelt wurden, darunter Lösungen von Lenovo und Stratus. Partner von Schneider Electric erhalten im Partnerportal Zugriff auf die Referenzdesigns. Diese sind im Local Edge Configurator von Schneider Electric verfügbar und können leicht an individuelle Kunden-Spezifikationen angepasst werden. Die neuen Entwürfe sind ein wichtiger Schlüsselfaktor für den Erfolg von vorkonfigurierten Industrial-Edge-Lösungen.

World Wide Technology stellt hierzu unter anderem fest, dass die Möglichkeit, Technologieplattformen und Geräte bereits vor der Auslieferung vorkonfigurieren zu können, die Einsatzgeschwindigkeit erhöht und die Kosten für die Technik vor Ort um 25-40 % senkt. Auch die Geschwindigkeit der Auftragsbearbeitung lässt sich so um 20 % erhöhen und die Wartungskosten werden um 7 % reduzieren.

Basierend auf den häufigsten Anwendungsfällen in der industriellen Automatisierung reduzieren die Referenzdesigns das Risiko und die Markteinführungszeit mit vollständig anpassbaren, vorintegrierten EcoStruxure Micro Data Center-Lösungen für jede beliebige Edge-Umgebung. Dank vollständig validierter, sicherer Lösungen, die nach exakt nach den von IT-Abteilungen geforderten Standards entwickelt wurden, können Systemintegratoren ihre Bereitstellungszeiten im Bereich der IT-Architektur reduzieren, und sich vermehrt auf die Bereiche Software und Solutions konzentrieren.

Neue Industrial-Edge-Trainingsreihe für Value-Add-Reseller

Edge-Computing ist ein aufkommender Trend für den industriellen Bereich, der eine neue Gelegenheit für Systemintegratoren darstellt, ihr Geschäftsmodell zu erweitern und ihre Rolle als Berater sowohl für die OT- als auch für die IT-Anforderungen zu etablieren. Die neue Trainingsreihe für Systemintegratoren beinhaltet digitale Schulungen über den Einsatz von EcoStruxure Micro Data Centern und EcoStruxure IT-Lösungen im Edge-Bereich. Das in 14 Sitzungen durchgeführte Entwicklungsprogramm konzentriert sich darauf, wie die vorkonfigurierten Referenzdesigns von IT-Lösungsanbietern genutzt werden können, um komplette IT/OT-Konvergenzlösungen für Endbenutzer bereitstellen zu können. Partner von Schneider Electric erhalten über das PRM-Portal Zugriff auf die neuen Inhalte.

Eine Industrial Edge Exchange Community zur Erweiterung der Geschäftsmöglichkeiten und zur Förderung der Zusammenarbeit

Die neue Industrial Edge Community, die innerhalb von Schneider Electric Exchange aufgebaut wurde, ermöglicht es Systemintegratoren, leicht nach Edge-zertifizierten IT-Lösungsanbietern zu suchen und mit diesen zusammenzuarbeiten. Die Industrial Edge Community soll neue Geschäfte erleichtern und sich professionell mit IT/OT-Projekten befassen. Die Exchange-Plattform bietet auch ein Tool, das Systemintegratoren aus der Partnerallianz mit Edge-zertifizierten IT-Channel-Partnern von Schneider Electric zusammenbringt.

Schneider Electric hat mehr als 1.000 branchenführende Alliance System Integrator Partner in 67 Ländern und mehr als 400 IT-Lösungsanbieter in seinem preisgekrönten Partnerprogramm weltweit, die bereits für die Entwicklung, Bereitstellung und den Service von Edge-Computing-Lösungen zertifiziert sind.

“Das umfangreiche Partner-Ökosystem von Schneider Electric ist sowohl bei IT- als auch bei OT-Systemen beispiellos, was es zu einem unübertroffenen Vorteil gegenüber der Konkurrenz macht”, so Pankaj Sharma, Executive Vice President, Secure Power, Schneider Electric. “Kombiniert man die Stärke des Partner-Ökosystems mit unserem Fachwissen im Bereich Edge und der Breite unseres Angebots, ergibt das ein wirkungsvolles Dreiergespann für Systemintegratoren und Anbieter von IT-Lösungen.”

Die neuen Referenzdesigns für Industrial-Edge-Anwendungen sind in Kanada, Frankreich, Deutschland, Italien, den Niederlanden, Spanien, Schweden, Großbritannien und den Vereinigten Staaten verfügbar, weitere Länder folgen. Systemintegratoren, die an einem Zugang zu den neuen Referenzdesigns, den Edge-Trainings und der Exchange Online-Community interessiert sind, können sich online über das Schneider Electric Partner Portal weiter zum Thema Industrial Edge informieren oder ihren lokalen Channel-Account-Manager kontaktieren.

Wir bei Schneider glauben, dass der Zugang zu Energie und digitaler Technologie ein grundlegendes Menschenrecht ist. Wir befähigen alle, ihre Energie und Ressourcen optimal zu nutzen, und sorgen dafür, dass das Motto “Life Is On” gilt – überall, für jeden, jederzeit.

Wir bieten digitale Energie- und Automatisierungslösungen für Effizienz und Nachhaltigkeit. Wir kombinieren weltweit führende Energietechnologien, Automatisierung in Echtzeit, Software und Services zu integrierten Lösungen für Häuser, Gebäude, Datacenter, Infrastrukturen und Industrie.

Unser Ziel ist es, uns die unendlichen Möglichkeiten einer offenen, globalen und innovativen Gemeinschaft zunutze zu machen, die sich mit unserer richtungsweisenden Aufgabe und unseren Werten der Inklusion und Förderung identifiziert.

Kontakt
Schneider Electric GmbH
Thomas Hammermeister
Gothaer Straße 29
40880 Ratingen
02102 404 – 94 59
thomas.hammermeister@schneider-electric.com
https://www.schneider-electric.de/de/