Vielen Kindern fehlen körperliche Aktivitäten

Nachholbedarf wegen ausgefallenem Sportunterricht

sup.- Lernen auf Distanz: Die Schulschließungen aufgrund der Corona-Maßnahmen haben den Alltag vieler Familien durcheinandergewirbelt und oftmals zu enormen Belastungen geführt. Aber während ausgiebig über versäumte Inhalte und unerledigte Lehrpläne diskutiert wurde, blieb ein äußerst wichtiger Aspekt meist eher eine Randnotiz: Noch schwieriger als die Online-Vermittlung von Mathematik oder Grammatik ist unter den Bedingungen des Home-Schoolings der Sportunterricht. Da auch die Sportvereine und Fitness-Studios schließen mussten, gibt es bei zahlreichen Kindern und Jugendlichen erheblichen Nachholbedarf in Sachen körperlicher Aktivität. Hier sind nicht zuletzt die Eltern gefordert, für Ausgleich zu sorgen. Ganz wörtlich sogar, denn nur eine ausgeglichene Balance zwischen Kalorienaufnahme und -verbrauch schützt vor Übergewicht, motorischen Problemen und gesundheitlichen Spätfolgen. Dass dieser Aspekt viel wichtiger ist als die Frage, was genau man isst, belegt das informative Buch “Schluss mit Essverboten” (Plassen-Verlag) des Wissenschaftspublizisten Detlef Brendel.

Supress
Redaktion Detlef Brendel

Kontakt
Supress
Detlef Brendel
Alt-Heerdt 22
40549 Düsseldorf
0211/555548
redaktion@supress-redaktion.de
http://www.supress-redaktion.de