Weg mit dem Bauchspeck

Einen flachen Bauch wünschen sich Frauen wie Männer gleichermaßen. Aber gerade in dieser Körperregion machen sich Ernährungssünden und Bewegungsmangel am ehesten bemerkbar.

Weg mit dem Bauchspeck

Flacher Bauch durch Fettabsaugung

Überschüssiges Fett in der Bauchregion ist deshalb besonders ärgerlich, weil man es an der Stelle besonders schwer wieder los wird. Sitzt es einmal fest, helfen oft Diäten und Fitnesstraining wenig. Besonders zum Sommer hin wünschen sich die meisten Menschen eine gute Figur, weil sich die Pölsterchen schlechter verbergen lassen. Es geht aber nicht nur darum, in Sommergarderobe oder Bikini eine gute Figur zu machen, sondern in der heutigen Zeit haben eine dynamische und vitale Ausstrahlung sowohl im Privatleben als auch im Beruf einen hohen Stellenwert. Aber es geht darüber hinaus um mehr als um Äußerlichkeiten und Eitelkeiten, vielmehr um das psychische und physische Wohlbefinden.

Schlanker Bauch durch Liposuktion (Fettabsaugung)
Mit einer Fettabsaugung ist es heute möglich, gezielt Fettdepots abzusaugen, wo sie nicht hingehören und damit das körperliche Erscheinungsbild und Wohlbefinden bleibend zu korrigieren. Bei einer Fettabsaugung werden mittels Mikrosonden (über Minischnitte) die überschüssigen Fettzellen abgesaugt, so dass eine neue ebenmäßige Körperkontur entsteht. Die kleinen Einschnitte sind meist nach kurzer Zeit nicht mehr sichtbar. Normalerweise wird eine örtliche Betäubung bevorzugt, nur bei ausgedehnten Eingriffen wird eine Vollnarkose notwendig. Nach der Liposuktioon schrumpft die Haut und passt sich in den ersten vier Wochen nach der Behandlung wieder an, wobei das Tragen eines Stützmieders notwendig ist. Nur in den ersten Tagen ist eine Bewegungsbehinderung möglich, auf Extremsport sollte in den ersten vier Wochen nach dem Eingriff jedoch unbedingt verzichtet werden.
Liegt ein starker Elastizitätsverlust der Haut vor, kann durch eine Straffungsoperation das überschüssige Gewebe entfernt werden.

Aufgrund der modernen Techniken ist eine Fettabsaugung heute risikoarm, vorausgesetzt, dass sie von einem erfahrenen plastischen Chirurgen durchgeführt wird.
Weitere Informationen erhalten Sie bei der Nofretete-Klinik unter
Tel.: 0228 – 95739 137 und unter www.nofreteteklinik.de

Im Zeichen der Schönheit führt die Nofretete-Klinik langjährige fachärztliche Kenntnisse und Erfahrungen auf hohem Niveau mit modernsten medizinischen Verfahren zusammen. Das ermöglicht eine risikoarme Korrektur von Problemzonen in nahezu allen Gesichts- und Körperregionen. Unser Bestreben ist es, mit dem kleinstmöglichen Eingriff ein optimales Ergebnis zu erzielen.
Schwerpunkte der Nofretete-Klinik sind: Gesichtskorrekturen, Fettabsaugung, Straffungsoperationen, Brustkorrekturen, Intimchirurgie (Penisvergrößerungen, Schamlippenkorrekturen), Eigenfettbehandlungen sowie nichtoperative Faltenreduzierung, Schweißdrüsenbehandlung

Kontakt
Nofretete-Klinik Bonn
Dr. med. Stefan Schill
Koblenzer Straße 63
53173 Bonn Bonn-Bad Godesberg
0228 – 95739-137
info@nofreteteklinik.de
http://www.nofreteteklinik.de

Pressekontakt:
H. Prangenberg Public Relations
Hannelore Prangenberg
Schaaffhausenstraße 1 c
53604 Bad Honnef
02224 – 1229270
H.Prangenberg@gmx.de
http://www.prangenberg-pr.com

Teilen Sie diesen Beitrag