Wie Sie Ihre Waschmaschine reparieren

Die wohl bekannteste Fehlfunktion einer Waschmaschine: Die Maschine startet nicht. Man hat die Wäsche in das Waschbecken gelegt, den Einschaltknopf gedrückt oder den Regler gedreht, und nichts tut sich. Doch dies lässt sich oft sehr einfach reparieren.

Prüfen Sie das Stromkabel an der Rückseite der Waschmaschine, um sicherzustellen, dass der Stecker eingesteckt ist. Durch die heftigen Bewegungen der Waschmaschine, speziell bei ungleichmäßiger Beladung, können sich die Geräteteile bewegen. Durch die Bewegung kann das Netzkabel versehentlich aus der Steckdose gezogen werden. Mit dem erneuten Einstecken des Kabels ist die Waschmaschinen Reparatur abgeschlossen. Mit Kabelbinder verkürzte Kabel halten nicht mehr. In diesem Fall sollten Sie den Kabelbinder entfernen, um mehr Flexibilität zu erhalten.

Ist die Sicherung der Waschmaschine ausgeschaltet? Suchen Sie die elektrische Schalttafel, um den Schutzschalter zurückzusetzen. Finden Sie den richtigen Schutzschalter, drehen Sie ihn in Richtung “AUS” und dann zurück in die Position “EIN”. Dies sollte die Waschmaschine reparieren.

Möglicherweise ist der Deckelschalter an Ihrer Waschmaschine beschädigt und Sie müssen diesen reparieren. Dabei handelt es sich um den Bereich des Türrahmens, welcher der Maschine mitteilt, dass die Tür richtig geschlossen und bereit ist, mit der Wasserbefüllung zu beginnen. Beobachten Sie beim Schließen des Deckels wie das Teil an der Tür mit dem Teil an der Maschine verbunden ist. Der obere Teil sollte in den unteren Teil einrasten. Ist dem nicht so lohnt es sich die Waschmaschine reparieren zu lassen.

Womöglich ist der Deckelschalter Ihrer Waschmaschine defekt. Sie können dies testen, indem Sie den Schalter auf “EIN” stellen und ihn dann mit dem stumpfen Ende eines Stiftes in das Loch drücken. Falls er ordnungsgemäß funktioniert, sollte sich das Wasser füllen, obwohl der Deckel geöffnet ist. Wenn nicht, dann muss diese Funktion repariert werden.

Nummer 2:
Wäsche wird nicht sauber
Nach dem Waschvorgang nehmen Sie die Wäsche heraus und stellen fest, dass die Kleidungsstücke, welche eigentlich sauber sein sollten, voller Flusen, Haare und anderer leichter Schmutzflecken sind.

Achten Sie darauf, dass Sie Ihre Waschmaschine nicht überladen. Bei einer überladenen Waschmaschine hat das saubere Spülwasser nicht genug Platz, um Waschmittel und Verunreinigungen aus der Wäsche zu spülen. Lesen Sie in der Bedienungsanleitung nach, wie hoch die maximale Beladung ist. Dies ist kein Problem bei dem eine Waschmaschinen Reparatur nötig ist.

Verwenden Sie weniger Waschmittel. Zu viel Waschmittel kann dazu führen, dass sich Flusen und andere Verschmutzungen wieder auf der Kleidung ablagern, anstatt sie herauszulösen. Hier muss nichts repariert werden, aber es ist ein wichtiger Tipp zur Nutzung von Wasschmittel.

Reinigen Sie Haustierartikel wie Decken, Hunde- und Katzenbetten und Kauspielzeug getrennt von der übrigen Kleidung. Wenn die Haustierwäsche besonders schmutzig ist, reinigen Sie den Waschmaschinenbehälter nach dem Waschgang von Hand. Dieses Problem kann in der Regel ohne eine Waschmaschinen Reparatur gelöst werden.

Nummer 3:
Waschmaschine schleudert nicht
Es wurde zwar das Wasser aus dem Bottich abgelassen, aber die Maschine schleudert nicht. Durch Schleudern mit hoher Geschwindigkeit wird das Wasser aus der Wäsche gedrückt, sodass diese im Trockner getrocknet werden kann.

Verteilen Sie die Wäsche in der Waschwanne neu. Wenn die Wäsche nicht ausbalanciert werden kann, stoppt die Waschmaschine automatisch, bis die Wäsche umverteilt wurde. Nachdem Sie die Wäsche umverteilt haben, schließen Sie den Deckel wieder. Die Maschine sollte automatisch zu schleudern beginnen, wenn die Ladung richtig verteilt ist. Wäschestücke mit stark saugfähigen Materialien wie Handtücher, Bettlaken und dicke Kleidungsstücke wie Jeans und Pullover geraten oft in Unwucht. Hier ist keine Waschmaschinen Reperatur nötig, denn das Problem kann direkt gelöst werden.

Stellen Sie sicher, dass das Gerät waagerecht auf dem Boden steht. Falls die Waschmaschine nicht waagerecht steht, hört sie auf zu schleudern; aus Sicherheitsgründen ist dieser Vorgang einprogrammiert. Kontrollieren Sie die Waschmaschine mit einer Wasserwaage und bringen Sie die Maschine durch Verstellen der Füße wieder in Waage. Wenn dies nicht funktioniert, müssen Sie möglicherweise den Boden reparieren oder eine ebene Plattform unter der Waschmaschine installieren.

Lassen Sie den Abfluss und den Abflussschlauch überprüfen und eventuell die Waschmaschine reparieren. Kleine Gegenstände können das Abflusssystem der Maschine verstopfen. Unter Umständen können Sie die Ablaufpumpe der Waschmaschine überprüfen, ohne diese auszubauen. Der Ablaufschlauch, der an der Rückseite der Maschine zum Abfluss führt, kann ebenfalls verstopft sein.

Nummer 5:
Waschmaschine bewegt sich nicht
Ein verbreitetes Problem bei Waschmaschinen ist, dass sich zwar die Trommel mit Wasser füllt, sich aber das zentrale Rührwerk nicht bewegt.

Die Rührbewegung dient dazu, die Wäsche zu reinigen. Dieser Vorgang wird von der zentralen kegelförmigen Kunststoffvorrichtung, dem Rührwerk, ausgeführt. Ist dieser beschädigt ist eine Waschmaschinen Reparatur nötig. Kleine Zahnräder aus Kunststoff verbinden den oberen Teil des Rührwerks mit dem unteren Teil. Während sich das Gerät im Rührbetrieb befindet, öffnen Sie den Deckel. Drücken Sie den Deckelschalter mit dem stumpfen Ende eines Stiftes, um zu verhindern, dass das Gerät anhält, während der Deckel geöffnet ist. Wenn das Gerät normale Geräusche oder auch ein schleifendes Geräusch von sich gibt, sich das Rührwerk aber nicht bewegt, sind die Zahnräder möglicherweise verschlissen oder gebrochen und müssen repariert werden.

Möglicherweise wurde der Waschmaschinenmotor Ihrer Maschine durch eine Stromspitze beeinträchtigt und muss repariert beziehungsweise zurückgesetzt werden. Alle Marken (zum Beispiel AEG, Bosch, Miele, Siemens, Bauknecht) haben unterschiedliche Vorgehensweisen zum Zurücksetzen. In der Bedienungsanleitung finden Sie Hinweise zum Zurücksetzen des Motors. Beispielsweise müssen Sie bei vielen General Electric Waschmaschinen den Netzstecker ziehen, ihn wieder einstecken und dann den Deckel innerhalb von 12 Sekunden sechsmal anheben und absenken, wobei Sie den Deckel mindestens 15 cm anheben müssen, um die magnetische Verbindung des Deckelschalters zu unterbrechen. Sollten durch einen Stromschlag größere Schäden entstanden sein dann ist eine Waschmaschinen Reparatur nötig.

Nummer 6:
Wasser fließt nicht ab
So mancher Hausbesitzer hat schon die unangenehme Erfahrung gemacht, den Deckel der Waschmaschine zu öffnen und festzustellen, dass die Wäsche in einem Bottich mit trübem, grauem Wasser schwimmt. Schnell denkt man dann an eine Waschmaschinen Reparatur.

Manchmal kann das Problem aber auch selbst gelöst werden. Es kann sein, dass die Pumpe Ihrer Maschine durch ein Stück Stoff oder einen anderen Gegenstand aus der Wäsche verstopft ist. Schöpfen Sie das Wasser mit einem Behälter ab und ziehen Sie den Netzstecker der Maschine. Dann können Sie anfangen die Waschmaschine zu reparieren.

Um die Waschmaschine reparieren zu können lösen Sie die Schrauben an der Vorderseite. Kippen Sie die Maschine nach oben und stützen Sie die Vorderseite der Maschine auf Kanthölzern oder Ziegelsteinen ab, um den Zugang zu erleichtern. Wenn das Pumpengehäuse Ihrer Maschine gut sichtbar ist, können Sie leicht feststellen, ob die Pumpe verstopft ist. Ist dies der Fall ist der nächste Schritt und auch die Waschmaschinen Reparatur sehr einfach. Hebeln Sie die Verstopfung mit einer Zange vorsichtig aus der Pumpe.

Alternativ kann sich die Verstopfung auch im Wellschlauch befinden, der zur Pumpe führt. Entfernen Sie den Schlauch um die Verstopfung zu reparieren. Stellen Sie einen Eimer bereit, da dieses Rohr mit Wasser gefüllt sein wird. Das Wasser ablassen. Wenn der Schlauch verstopft ist, befindet sich die Verstopfung in der Regel am Ende des Schlauchs. Ziehen Sie es mit der Hand oder einer Zange heraus. Schoon sollte die Waschmaschine wieder laufen und ist repariert.
Quelle:
https://pixabay.com/de/images/search/waschmaschine/

In freundlicher Zusammenarbeit mit

Haushaltsgeräte Reparaturdienst Berlin

Melanchthonstraße 26

10557 Berlin
http://waschmaschinen-reparaturberlin.com

Wir sind eine Haushaltsgeräte Kundendienst Firma, die im Raum Berlin & Umland. Waschmaschinen, Geschirrspüler, Trockner, Herde, Kühlschränke & Kaffeemaschinen repariert.
.

Kontakt
Haushaltsgeräte Kundendienst Berlin
Hakim Rkakbi
Birkenstraße 46
13599 Berlin
030 568373006
info@horizont-elektrotechnik.de
http://waschmaschinen-reparatur-in-berlin.com/

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.