WÖHRL Azubis starten Sammelaktion zugunsten der Malteser

Kleider spenden, Freude schenken

“Aus Alt mach Neu!” – Dies ist im Rahmen der gemeinnützigen Altkleideraktion von WÖHRL und dem Malteser Hilfsdienst möglich. Vom 1. bis 28. Februar sammeln die WÖHRL Modehäuser in Bayern gut erhaltene Kleidungsstücke von Kunden. Als Dankeschön dafür gewährt der Fashionretailer ihnen einen Preisnachlass für den nächsten Einkauf. Der Erlös der Aktion kommt dem Malteser Hilfsprojekt “Leben im Alter” zugute.

Kleider spenden, Freude schenken – unter dieses Motto haben die Auszubildenden von WÖHRL die diesjährige Sammelaktion gestellt. Sie sind für die bayernweite Durchführung des Projekts verantwortlich und betreuen jeweils die Informations- und Sammelstände in den WÖHRL Häusern. Dabei nehmen die Auszubildenden die Kleiderspenden entgegen und koordinieren die Weitergabe an einen Verwerter für Alttextilien. Thorsten Schmitz, Geschäftsführer bei WÖHRL, freut sich auf den Start dieser Kooperation. “Ich halte diese Sammelaktion für ein tolles Azubiprojekt, bei dem diese bereits in ihren jungen Jahren mit gesellschaftlichem Engagement in Berührung kommen und wir zugleich einen gemeinnützigen Beitrag leisten können.” WÖHRL stellt sich damit in die sozialen Dienste des Malteser Hilfsdiensts.

Und so funktioniert es: Kunden verpacken ihre saubere und unbeschädigte Kleidung in Tüten und lassen diese an den Sammelständen in ihrem WÖHRL Haus wiegen. Für jedes abgegebene Kilo an Altkleidern erhalten die Spender einen Einkaufsgutschein in Höhe von drei Euro für ihren nächsten Einkauf beim Fashionretailer. Der gesammelte Erlös wird von WÖHRL aufgerundet und an den Malteser Hilfsdienst gespendet. Diese unterstützen damit das Projekt “Leben im Alter”, das älteren Menschen unter anderem Haushaltshilfen, Besuchsdienste und ambulante Pflege anbietet.

Weitere Informationen zur Spendenaktion sind auf www.woehrl.de nachzulesen.

Die WÖHRL Unternehmensgruppe
Der Fashionretailer mit Sitz in Nürnberg beschäftigt heute über 2.400 Mitarbeiter und betreibt insgesamt 36 Modehäuser in Ost- und Süddeutschland. Das 1933 gegründete Familienunternehmen überzeugt durch Markenkompetenz und -vielfalt in den Bereichen Damen-, Herren- und Kindermode sowie in den Segmenten Sport und Young Fashion. Der Name WÖHRL steht für hochwertige Qualität und ausgezeichneten Service. Im Geschäftsjahr 2012/13 erwirtschaftete die Rudolf Wöhrl AG einen Bruttoumsatz von rund 321 Mio. Euro (netto 268 Mio. Euro) und ein EBIT von 5,5 Mio. Euro.

Kontakt
Rudolf Wöhrl AG
Prof. Jürgen Bachmann
Lina-Ammon-Str. 10
90471 Nürnberg
0911/8121-425
presse@woehrl.de
http://www.woehrl.de