Finalisten des Crossover Composition Award 2012 stehen fest

Publikum wählt die Sieger im Rahmen eines Konzerts am 21. September im Mannheimer Reiss-Engelhorn-Museum

Finalisten des Crossover Composition Award 2012 stehen fest

(NL/3258562176) Mannheim, 7. September 2012 – Auch in diesem Sommer wurden die besten Kompositionen für ein Violinduo im Rahmen des 2. Crossover Composition Award (CCA) gesucht und gefunden. Die Siegerehrung wird am 21. September 2012 im Mannheimer Reiss-Engelhorn-Museum (REM) stattfinden. Das Publikum ist die Jury. Die Gewinner erhalten Preisgelder von über 7000 Euro und werden auf CD veröffentlicht.

Tickets für das Konzert gibt es im Atlantis Kino in Mannheim, über die Homepage www.crossover-composition-award.com sowie an der Abendkasse zum Preis von 10 Euro (ermäßigt 8 Euro) Kinder bis 12 Jahre sind frei.

2. Crossover Composition Award (CCA)
Ein Superhit, der die Zuhörer vom Hocker haut unter diesem Motto konnte jeder Interessierte sein Musikstück bis zum 1.Juli 2012 einreichen. Gefragt waren Komponisten, die ein neues Stück für zwei Geigen schreiben wollen. Nicht nur die Anzahl der Teilnehmer, sondern auch die Kreativität und der Ideen-reichtum der Kompositionen ist im Vergleich zum Jahr 2009 angestiegen”, sagt Mit-Initiatorin Marie-Luise Dingler.

Fachjury stellt Finalisten, Publikum entscheidet
Mit knapp einhundert Einsendungen aus 16 verschiedenen Ländern können die Initiatoren The Twiolins sehr zufrieden sein. Unter allen Einsendungen hat die prominente Fachjury mit Prof. Christoph Poppen, Prof. Sidney Corbett, Benedikt Brydern und The Twiolins Marie-Luise und Christoph Dingler die sechs besten Werke ausgewählt. Das Publikum entscheidet über die Sieger.

Die Finalisten sind: Sophie Pope (UK), Hans-Günther Allers (D), Tonio Geugelin (D), Jonathan Russell (USA), Johannes Söllner (D) und Judit Varga (HUN). Ein Sonderpreis geht an Michael F.P. Huber (AU). Diese werden am 21. September 2012 um 20 Uhr in einem Konzert im Mannheimer Reiss-Engelhorn Museum von den Geschwistern gespielt. Das Publikum wählt per Stimmzettel die Siegerfolge.

Der erste Preis ist mit 3000 Euro dotiert (gesponsert vom Spiegel Institut Mannheim), der zweite Preis mit 2000 Euro (mit freundlicher Unterstützung von Dr. Dr. h.c. Manfred Fuchs). Außerdem winkt den Preisträgern eine Veröffentlichung durch den Verlag Peer Music und eine Einspielung auf CD durch The Twiolins.

Link zum Trailer unter http://youtu.be/5yohKERwb0s und
Beitragsbericht unter http://youtube/bqgOXDE7sFk.

Über The Twiolins
The Twiolins das sind Marie-Luise und Christoph Dingler. Die Geschwister aus Mannheim spielen seit Kindertagen zusammen Geige. Für ihre Musik sind sie mit vielen Stipendien und Preisen ausgezeichnet worden unter anderem sechsmal mit dem ersten Platz bei Jugend musiziert. Als Violinduo treten sie in zahlreichen Orten der Welt auf und haben mit Virtuoso ihr erstes Album aufgenommen. www.thetwiolins.de/

Kontakt:
MARCOMNET
Iris Mauch
Kybergstraße 27 b
82041 Oberhaching
089-40287226
media@marcomnet.de
http://shortpr.com/47su68