M86 Security bietet sein preisgekröntes Secure Web Gateway als Virtual-Appliance-Version an und verbessert den Schutz vor dynamischen Bedrohungen

Die M86 SWG Appliance, Hybrid Cloud und Virtual Appliance sind auf der RSA 2011 in San Francisco zu sehen

München, 16. Februar 2011 – M86 Security, der weltweite Spezialist auf dem Gebiet des Echtzeitschutzes für Internet und Email, stellt eine Virtual-Appliance-Version seines preisgekrönten Secure Web Gateway (SWG) vor und bietet Unternehmen damit mehr Einsatzmöglichkeiten. Die branchenführende Lösung für die Malware-Erkennung in Echtzeit kann somit nun als Appliance, Hybrid Cloud Service oder Virtual Appliance eingerichtet werden. Kunden sind jetzt in der Lage, das SWG auf ihrer eigenen bevorzugten Hardware sowie in kleineren Umgebungen zu installieren.

Das neue M86 Secure Web Gateway 10.1 zeichnet sich außerdem durch eine Verbesserung der Anti-Malware-Technologie RTCA (Real-Time Code Analysis) von M86 aus, der führenden Malware-Erkennung zur Abwehr von Bedrohungen aus dem Internet. Diese Verbesserungen bieten tieferen Einblick in den Schad-Code und korrelieren die einzelnen Elemente einer Webseite, um dynamische Bedrohungen und Cross-Component-Attacken aufzudecken und abzuwehren.

“Die Verbesserungen, die wir an unserer Real Time Code Analysis vorgenommen haben, ergeben die höchste Präzision bei der Erkennung von schädlichem Code und beim Schutz vor Malware. Dies gilt selbst für die komplexesten dynamischen und Web-2.0-basierten Bedrohungen”, erklärt Werner Thalmeier, Geschäftsführer und Vice President of Product Management bei M86 Security. “Ebenso reizvoll ist die Tatsache, dass wir unsere branchenführende Web-Security-Lösung in Form einer Virtual-Appliance-Version des Secure Web Gateway offerieren können. Diese kommt dem bestehenden Marktbedarf an einem flexiblen Einsatzmöglichkeiten von Web-Security nach.”

Die Virtual-Appliance-Version nutzt VMware zur Virtualisierung des Secure Web Gateway von der zugrundeliegenden Hardware, damit die Anwender die Lösung auf ihrer jeweils bevorzugten Hardware einrichten können. Viele Unternehmen nutzen bereits Virtualisierung, um ihre Server zu konsolidieren.

Die neue Virtual-Appliance senkt die Hardwarekosten und ermöglicht es, bevorzugte Hardware zu nutzen und das Secure Web Gateway dort einzurichten, wo es gebraucht wird. M86 Security verfügt mit dieser neuen Virtual-Appliance-Option über die breiteste Palette an Secure Web Gateway-Einsatzmöglichkeiten in der Branche – Appliance, Hybrid Cloud sowie Virtual Appliance.

“Wir sind bereits seit sechs Jahren Partner von M86, und unsere Kunden sind beeindruckt von der Funktionalität und Flexibilität, die das M86 Secure Web Gateway bietet. Die M86 SWG 10.1 Virtual-Appliance-Option ist genau das, was unsere Kunden brauchen”, sagt Brij Patel, CEO der amerikanischen Firma FortNET Security. “In strategischer Hinsicht stärkt diese neue Einsatz-Option unser Secure Web Gateway-Konzept. Unseren bestehenden Kunden wird ein größerer Nutzen geboten, und für unser expandierendes Geschäft ergeben sich neue Absatzchancen im Enterprise-Segment.”

Das M86 Secure Web Gateway 10.1 wird ab April 2011 über die autorisierten Channel-Partner und Distributoren erhältlich sein. M86 wird das Secure Web Gateway auf der RSA Conference (San Francisco, 14. bis 18. Februar) zeigen.

Über M86 Security
M86 Security ist ein globaler Spezialist für die Gefahrenabwehr in Echtzeit und der Branchenführer für Secure Web Gateways. Die Lösungen des Unternehmens für Web- und E-Mail-Sicherheit, angeboten als Appliances, Software oder Software as a Service (SaaS), schützen über 24.000 Kunden mit über 17 Millionen Anwendern weltweit. Die Produkte von M86 nutzen eine patentierte Code-Analyse in Echtzeit und verhaltensbasierte Technologien zur Erkennung von Malware sowie ständig aktualisierte Daten der M86 Security Labs. Netzwerke werden so gegen weiterentwickelte Gefahren geschützt, die Vertraulichkeit sensibler Informationen gewährleistet und die Compliance garantiert. Das Unternehmen hat seinen Sitz in Orange, Kalifornien, eine internationale Niederlassung in London und Entwicklungszentren in Kalifornien, Israel und Neuseeland.

M86 Security
Ellynora Nicoll
Renaissance 2200, Basing View
RG214EQ Basingstoke, Hampshire
+44 (0)7919 015 663

www.m86security.com

Pressekontakt:
HBI GmbH
Antonia Contato
Stefan-George-Ring 2
81929
München
antonia_contato@hbi.de
08999388742
http://www.hbi.de