Ulrich Höller startet als geschäftsführender Gesell-schafter der ABG

Frankfurt, 08. Januar 2020 – Ulrich Höller (53) wechselt zum 1. Januar 2020 als Partner und geschäftsführender Gesellschafter zur ABG Real Estate Group, München (bislang: ABG Allgemeine Bauträgergesellschaft mbH & Co. Kommanditgesellschaft, München). Er verantwortet die operative Führung der ABG als Vorsitzender der Geschäftsführung (CEO) und wird seinen Hauptsitz in Frankfurt haben, wo das Unternehmen mit einer eigenen Einheit vertreten ist. Höller war in den vergangenen fünf Jahren mit der Führung der GEG German Estate Group AG betraut, zuerst als Vorsitzender des Vorstands und zuletzt als Vorsitzender des Aufsichtsrats. Er hat die GEG seit 2015 aufgebaut und zu einem Unternehmen mit einem Immobilienportfolio von über vier Milliarden Euro entwickelt.

Höller folgt damit operativ auf den Unternehmer Dr. Walter Wübben (74), der sich nach dem Eintritt von Höller in das Unternehmen auf seine Rolle als Gesellschafter zurückziehen wird. Im Laufe des Frühjahrs 2020 wird auch der bisherige Mitgesellschafter Dr. Rainer Sticken (69) das Unternehmen planmäßig altersbedingt verlassen. Alleingesellschafter und Partner sind dann Dr. Walter Wübben und Ulrich Höller.

Mit dem Start ins Jahr 2020 firmiert die ABG unter dem neuen Namen ABG Real Estate Group und modifiziert auch ihre Unternehmensstruktur. Das Unternehmen wird in drei Management-Einheiten geführt: ABG Development als Kernbereich verantwortet und realisiert die Projektentwicklungen. ABG Immobilienmanagement ist zuständig für Vermietung, Finanzierung und Asset Management. Schließlich deckt die ABG Capital zukünftig das Investmentgeschäft ab, auch mit Drittinvestoren. Damit setzt die ABG organisatorisch auf eine klare Fokussierung und Schärfung ihrer Kernkompetenzen.

Eine neue Website mit detaillierten Informationen zu den aktuellen Projekten der ABG geht ab Mitte Januar 2020 online.

Über Ulrich Höller:
-Der Betriebswirt und Immobilienökonom ist seit 1991 in Führungspositionen der Immobilienbranche aktiv.
-Zunächst bereits in jungen Jahren bekleidete er die Geschäftsführer-Position einer bundesweit agierenden Projektentwicklungsgesellschaft.
-Höller war knapp 15 Jahre Vorsitzender des Vorstands der DIC Asset AG, die er 2006 an die Börse führte.
-Seit 2015 baute er als Vorsitzender des Vorstands die GEG German Estate Group AG zu einer der führenden deutschen Investment- und Asset-Management-Plattformen im gewerblichen Immobilienbereich auf.
-Er verantwortete in seiner Karriere bundesweit herausragende Projekt- und Quartiersentwicklungen sowie spektakuläre Landmark-Projekte mit Schwerpunkt in Frankfurt am Main.
-Darüber hinaus ist seine Expertise in mehreren Aufsichtsrats- und Beirats-gremien der Branche gefragt, u. a. als Vorstand und Vizepräsident des deutschen Immobilienverbandes ZIA.
-2009 zeichnete das Urban Land Institute Höller mit dem ULI Germany Lea-dership Award aus.
-2012 erhielt er mit der DIC Asset AG in Cannes den MIPIM Award für die Neuentwicklung des MainTor-Quartiers.
-2013 wählte die Jury des Fachmagazins Immobilienwirtschaft Höller zum Immobilienkopf des Jahres.

Die ABG Real Estate Group, 1967 in München gegründet, blickt auf eine über 50-jährige Erfolgsge-schichte zurück. Mit den Bereichen ABG Development, ABG Immobilienmanagement und ABG Capital deckt sie aus einer Hand den kompletten Immobilienzyklus ab von der Projektentwicklung über die Baubetreuung bis hin zu Vermietung, Finanzierung und Investmentbetreuung. Der Fokus der ABG liegt dabei auf Deutschland, wo sie mit eigenen Büros an den Standorten Hamburg, Frankfurt, Berlin, Köln und München präsent ist. Sie projektiert und realisiert mit rund 75 Mitarbeiterinnen und Mitarbei-tern überwiegend Gewerbeimmobilien, aber auch Wohnobjekte und Stadtquartiere. In den vergange-nen zehn Jahren hat die Unternehmensgruppe Projekte mit einem Investitionsvolumen von mehr als fünf Milliarden Euro umgesetzt, die aktuelle Projektentwicklungs-Pipeline beträgt über 2,5 Mrd. EUR. Zu den Referenzen zählen namhafte Immobilien wie die Hochhäuser Skyper und Garden Tower in Frank-furt, das Ericus-Contor mit dem SPIEGEL-Verlagsgebäude in Hamburg oder das Wohn- und Ge-schäftshaus am Pariser Platz in Berlin. Aktuelle ABG-Projekte sind beispielsweise das neue Deutsch-landhaus in Hamburg, das Projekt Humboldthafen in Berlin, das Wohnprojekt Living Isar in München sowie mehrere Projektentwicklungen in Köln und Düsseldorf.

Firmenkontakt
ABG Real Estate Group
Thomas Pfaff
Weissfrauenstr. 10
60311 Frankfurt am Main
0172-8312923
kontakt@haussmannpfaff.de
http://www.abg-group.de

Pressekontakt
Haussmann Pfaff Kommunikation
Thomas Pfaff
Höchlstraße 2
81675 München
089-99249650
kontakt@haussmannpfaff.de
http://haussmannpfaff.de

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen