Unternehmensjuristen bereiten sich auf Wandel im Rechtssystem vor

Jahreskonferenz von ACC Europe vom 29. bis 31. Mai in Berlin

Firmenanwälte aus aller Welt treffen sich vom 29. bis 31. Mai 2011 in Berlin zur 18. Jahreskonferenz der Association of Corporate Counsel Europe (ACC Europe), dem europäischen Verband für Unternehmensjuristen. Die Konferenz steht unter dem Motto “Wie können Unternehmensjuristen Änderungen in der Gesetzeslandschaft vorantreiben”. Rund 300 Teilnehmer werden erwartet. Diese haben die Möglichkeit, sich mit Kollegen und Branchenexperten auf interaktiven Foren auszutauschen und Beispielfälle aus der Praxis zu diskutieren. Noch bis 31. März erhält jeder Besucher bei der Anmeldung einen Frühbucherrabatt.

Vertreter von Rechtsabteilungen namhafter Unternehmen sowie internationale Branchenexperten erörtern in zwanzig verschiedenen Workshops und Vorträgen aktuelle Fragen der Rechtssprechung. Zur Diskussion stehen dabei unter anderem folgende Themen:

– Social Media – wann ist die Grenze erreicht?
– Neue Karrierewege – Qualifikationen für Unternehmensjuristen
– Interkulturelle Verhandlungsstrategien
– Juristische Aspekte des Cloud Computing
– Legal Sourcing – mehr als nur Outsourcing
– Weltweite Mobilität – Arbeitsrecht im internationalen Umfeld

Besonderer Gast und Hauptredner der Konferenz ist Prof. Richard Susskind, der als juristischer Vordenker gilt und als Autor der Bestseller “The Future of Law” und “The End of Lawyers?” bekannt wurde. Auf dem Sprecherpodium werden darüber hinaus Unternehmensjuristen von Novartis, Lacoste, SAP, Phillip Morris, Pangea3 sowie Rosetta Stone stehen.

Das Eröffnungsplenum mit dem Titel “Sind Sie bereit für den Wandel? Entwurf für eine zukunftsweisende Rechtsabteilung” stellt aktuelle Änderungen anhand anschaulicher Beispiele vor und zeigt auf, wie die Zukunft der Rechtsberatung aussehen kann. Diskussionsteilnehmer wie Mark Poag von Datacert Inc. und Dr. Thomas Werlen von der Novartis International AG präsentieren Best-Practice-Fälle und gewähren einen Einblick, wie ihre Rechtsabteilungen sich auf den Wandel des Rechtsbereichs vorbereiten.

“Wir freuen uns, unsere Jahreskonferenz 2011 in Deutschland zu veranstalten. Übergeordnetes Thema wird der stetige Wandel im europäischen Rechtssystem sein, an den sich Unternehmensjuristen anpassen müssen. Auf den Austausch mit unseren deutschen Kollegen sind wir besonders gespannt”, sagt Dirk Tirez, ACC Europe President sowie General Counsel und Corporate Secretary bei dem belgischen Postdienstleister bpost. “ACC Europe möchte seinen Mitgliedern in einem internationalen Rahmen eine Plattform bieten, um über die erweiterten Anforderungen an Unternehmensjuristen zu diskutieren und ihnen praktische Hilfen an die Hand zu geben.”

Medienvertreter, die an der Konferenz teilnehmen möchten oder weitere Informationen wünschen, wenden sich bitte an Jennifer Appel (089/419599-77, jennifer.appel@maisberger.com) oder Daniela Dlauhy (089/419599-25, daniela.dlauhy@maisberger.com).

Über die ACC Europe Jahreskonferenz

Die jährlich stattfindende Konferenz des Verbandes für Unternehmensjuristen greift seit nunmehr 18 Jahren aktuelle Themen und Trends aus dem europäischen Rechtswesen und darüber hinaus auf. Die Veranstaltung fördert den Austausch unter Unternehmensjuristen aus ganz Europa und stellt eine optimale Plattform dar, um jedes Jahr an verschiedenen europäischen Standorten aktuelle Fallbeispiele zu diskutieren. Deutschland nimmt mit der drittgrößten Mitgliederzahl eine bedeutende Rolle innerhalb von ACC Europe ein.

Weitere Informationen zur Jahreskonferenz von ACC Europe unter: www.acc.com/berlin

Über ACC Europe

Die “Association of Corporate Counsel Europe” (ACC Europe) vertritt die beruflichen und wirtschaftlichen Interessen von Unternehmensjuristen aus ganz Europa. Neben einer kontinuierlichen juristischen Weiterbildung seiner Mitglieder ist es ein großes Anliegen des Verbandes, die Rolle der Unternehmensjuristen in der öffentlichen Wahrnehmung zu stärken.
ACC Europe ist Teil der “Association of Corporate Counsel” (ACC), einer internationalen Vereinigung für Unternehmensjuristen, die 1982 gegründet worden ist. Mit über 26.000 Mitgliedern aus rund 10.000 Organisationen ist ACC derzeit in knapp 75 Ländern tätig. Auf internationaler Ebene zählen 42 der Global 50-Unternehmen und 74 der Global 100-Unternehmen zu den Mitgliedern von ACC. Die Mitgliedschaft bei ACC Europe beinhaltet die Mitgliedschaft bei ACC.

Weitere Informationen über ACC Europe finden Sie unter: www.acce.com

Von Unternehmensjuristen für Unternehmensjuristen.®

ACC Europe
Daniela Dlauhy
Kirchenstraße 15
81675 München
+49 (0)89 41 95 99-25

www.acce.com

Pressekontakt:
Maisberger GmbH
Daniela Dlauhy
Kirchenstraße 15
81675
München
daniela.dlauhy@maisberger.com
+49 (0)89 41 95 99-25
http://www.maisberger.com